Lieber Recht als schlecht.

Rechtliche Vorgaben im Online-Vertrieb und E-Business sind ein ganz eigenes Kapitel. Themen wie Urheberrecht, Datenschutz, Haftungen, Informationspflichten oder Vertragsrecht werden zunehmend wichtiger und eröffnen immer mehr Graubereiche. Um Ihnen auch in diesem Bereich eine professionelle Beratung bieten zu können, arbeiten wir eng mit der Rechtsanwaltskanzlei hba zusammen.

Im Verbund bieten wir Ihnen Hilfe bei Fragestellungen wie „Wie muss das Impressum korrekt formuliert sein?“ über „Wie wird die Cookie-Richtlinie korrekt umgesetzt“ bis hin zu „Welche Informationspflichten habe ich im Fernabsatz zu berücksichtigen?“ . Und natürlich auch bei vielen anderen Themen.
  • Domain-Sharing und entgeltliche Domain-Überlassung
  • Copyright im Internet
  • Werknutzung im Internet
  • Abmahnung wegen Nutzung fremder Fotos auf der Webseite – Richtig reagieren
  • Haftung für Links auf fremde Websites
  • Meta-Tags
  • Gewerberecht und Internet
  • Zustimmungserklärung für die Speicherung von Kundendaten bei Internetgeschäften inkl. Sonderfall Cookies
  • Anzeigepflicht für Mediendienste auf Abruf im WWW (Internet-Videos)
  • Verstoß gegen Internetrecht – Was tun? Auf Anwaltsbriefe richtig reagieren.
  • Das korrekte Website-Impressum
  • Das korrekte E-Mail-Impressum
  • Informationspflichten nach dem E-Commerce-Gesetz, dem Unternehmensgesetzbuch und der Gewerbeordnung
  • Impressumsvorschriften für E-Mails und Websites nach der Gewerbeordnung
  • Impressumsvorschriften für E-Mails und Websites nach dem Unternehmensgesetzbuch
  • Informationspflichten nach dem Mediengesetz für Websites
  • Informationspflichten nach dem Mediengesetz für E-Mail-Newsletter
  • E-Mails versenden – Aber richtig
  • Meldeverpflichtung beim Datenverarbeitungsregister/DVR-Nr.
  • E-Mail-, Fax- und Telefonwerbung nach dem Telekommunikationsgesetz
  • Vertragsrecht und E-Commerce – Allgemeine Hinweise
  • AGB im Internet
  • Die elektronische Signatur
  • Die qualifizierte Signatur
  • Webshops: Die wesentlichen Bestimmungen der Verbraucherrechte-Richtlinie und ihre Umsetzung in Österreich
  • Spezielle Informationspflichten im Fernabsatz B2C
  • Der Bestell-Button im Webshop
  • Rücktrittsrecht bei Dienstleistungen im Internet B2C
  • Rücktrittsrecht bei Downloads B2C
  • Rücktrittsrecht bei Warenkauf im Internet B2C
  • Webshop: In 7 Schritten zur Bestellung
  • Lieferung digitaler Inhalte: In 5 Klicks zum Download
  • Spezielle Informationspflichten für Fern-Finanzdienstleitungen
  • Spezielle Rücktrittsrechte bei Fern-Finanzdienstleistungen
  • Kreditkartenmissbrauch – Wer trägt das Risiko im E-Commerce?
  • EURO-LABEL – Das Europäische E-Commerce-Gütezeichen
  • Das Herkunftslandprinzip und seine Ausnahmen
  • Anwendbares Recht im Internet bei Wettbewerbsrecht und Verwaltungsmaterien
  • Anwendbares Recht bei Internationalen Verträgen zwischen Unternehmen im Internet (B2B)
  • Anwendbares Recht für Hotelbuchungen im Internet zwischen einem österreichischen Hotelier und einem ausländischen Verbraucher als Hotelgast (B2C)
  • Anwendbares Recht für Hotelbuchungen im Internet zwischen einem österreichischen Hotelier und einem ausländischen Unternehmer als Hotelgast (B2B)

Ihre Ansprechpartner für Medien- & Online-Recht